Wir suchen neue Ehrenamtliche als Berater/in am Kinder- und Jugendtelefon sowie Elterntelefon

Glück teilen und Katastrophen verhindern?
Mit Kindern in Kontakt bleiben, Jugendliche und Eltern unterstützen!


Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon Fulda bildet für 2024 wieder Ehrenamtliche aus.

Es gibt Kinder, die rufen an, weil sie sich austesten wollen. Es gibt Jugendliche, die wollen sich ihren Schmerz von der Seele reden. Eltern suchen Rat, möchten einfach einmal darüber reden… Plaudern, albern, in der Not Halt suchen – warum auch immer das Telefon von Nummer gegen Kummer e. V. klingelt, am anderen Ende sitzen sehr gut ausgebildete, kompetente Telefonberaterinnen, die sich die Zeit dafür nehmen. Unsere Beraterinnen werden tagtäglich gefordert, aber mit der fundierten Ausbildung von 74 Zeitstunden, begleitenden Supervisionen und ständigen Fortbildungen fühlen sich dem alle gewachsen.

Wir stocken unser Team auf – Sie können dabei sein!
Melden Sie sich zu einer unserer Info-Veranstaltungen
am Dienstag, dem 09.04.2024, 18:30 Uhr, oder am Mittwoch, dem 24.04.2024, 19:30 Uhr,
in den Geschäftsräumen des Kinderschutzbundes bitte per mail oder telefonisch an.
Mail: info@kinderschutzbund-fulda.de
Telefon: 0661 9016551

Die Ausbildung von zukünftigen Berater*innen erfolgt nach persönlicher Vorstellung an verschiedenen langen Wochenenden (Freitage, Samstage) vom Juni bis Juli. Mit der Anmeldung zum Info-Abend erhalten Sie vorab den Terminplan der Ausbildung. Die Schulungen werden durch Fachleute aus dem Kommunikations- und Konfliktmanagementbereich durchgeführt.

Neuer Kurs Starke Eltern, starke Kinder®

Elternkurs in Fulda ab 15. April 2024

8 Termine, 80,- Euro

Beginn: Montag, 15. April 2024, 18.00-20.00 Uhr

Folgetermine montags

Referentinnen: 
Anja Roßmann und Ulrike Westphal-Geiger
vom Kinderschutzbund Fulda


Das können Sie aus dem Kurs mitnehmen:

  • Ihr Selbstvertrauen als Eltern ist gestärkt und erleichtert das Gespräch in der Familie.
  • Die für Ihre Familie wichtigen Werte werden deutlich.
  • Ihre Fähigkeiten zum Verhandeln, Grenzen setzen und Zuhören werden erweitert.
  • Sie können besser mit Konfliktsituationen umgehen, sodass das Zusammenleben wieder mehr Freude bereitet.
  • Sie bekommen Unterstützung, um eine Familie zu sein, in der alle gern leben, in der gestritten wird, ohne das Gegenüber niederzumachen, in der Grenzen und Menschen respektiert werden.
  • Sie probieren spielerisch Neues aus und können das Gelernte im Alltag austesten.
  • Sie haben Raum zum Nachdenken und für den Austausch mit anderen Eltern.

Hier erfahren Sie mehr und finden auch das Anmeldeformular.

Prominenter Besuch in unserer Geschäftsstelle

Hessens Landtagspräsidentin Astrid Wallmann am Internationalen Tag der Kinderrechte in Fulda

Da haben die Kinderaugen der Drittklässler aus der Adolf-von-Dalberg-Schule gestrahlt. Anlässlich des Internationalen Tag der Kinderrechte hatten sie die Möglichkeit, Hessens Landtagspräsidentin all das zu fragen, was sie schon immer mal über den Landtag und die Arbeit einer Landtagspräsidentin wissen wollten.

Hessische Landtagspräsidentin zu Gast im Fuldaer Kinderschutzbund. (v.l.) Dag Wehner (Bürgermeister Fulda), Mechthild Klee (Kreistagsabgeordnete), Astrid Wollmann (Hessische Landtagspräsidentin), Ulrike Westphal-Geiger (1. Vorsitzende des Kinderschutzes Fulda), Silvia Brünnel (MdL), Kerstin Leitschuh (Lehrerin der 3. Klasse), Anja Roßmann (2. Vorsitzende des Kinderschutzes Fulda), Klaus Niesel (Schulleiter Adolf-von-Dalberg-Schule) – Foto: Julia Schuchardt

Neben dem Austausch mit den Kindern ging es bei dem Termin vor allem auch um die Arbeit der Ehrenamtlichen beim Kinderschutzbund. In einem vertraulichen Gespräch berichteten Beraterinnen und Berater von den Herausforderungen und Chancen einer ehrenamtlichen Tätigkeit am Kinder- und Jugendtelefon sowie Elterntelefon. Die Beratung ist ein niedrigschwelliges Angebot, welches Kinder, Jugendliche und Eltern anonym nutzen können.

Wir danken der Landtagspräsidentin Astrid Wallmann sehr für die Würdigung unseres Engagement.

So berichtete die Presse darüber:
Pressemitteilung des Hessischen Landtags
osthessen-news
osthessen-zeitung

Unser Projekt „bunt is(s)t gesund – regional ist genial“ ist nominiert beim Deutschen Engagmentpreis

Unser Projekt BIG: bunt is(s)t gesund – regional ist genial wurde von startsocial für den Deutschen Engagmentpreis nominiert. Wir haben uns sehr über diese Auszeichnung gefreut. Hier lesen Sie mehr dazu.

70 Jahre Kinderschutzbund in Deutschland

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Kinderschutzbundes in Deutschland hat der Hessische Rundfunk über unseren Kreis- und Ortsverband berichtet.
Lesen Sie hier die Pressemitteilung.

Kinderschutzbund als Netzwerkpartner beim interaktiven Theaterstück „TRAU DICH!“

Beim intereraktiven Theaterstück „TRAU DICH!“ wurden spielerisch auf der Bühne der Orangerie Selbstbestimmung über den Körper und Vertrauen in die eigenen Gefühle normalisiert. 

Der Kinderschutzbund ist seit vielen Jahren als Netzwerkpartner bei der Organisation und Durchführung in Fulda beteiligt. Hier erfahren Sie, wie die örtliche Presse darüber berichtet hat:
Bericht bei osthessen-news
Bericht bei osthessen-zeitung
Bericht in der Fuldaer Zeitung

Ausbildungsstart 2024: Ehrenamtliche Beraterinnen und Berater für das Kinder- und Jugendtelefon sowie Elterntelefon gesucht.

Glück teilen und Katastrophen verhindern?
Mit Kindern in Kontakt bleiben, Jugendliche und Eltern unterstützen!

Unsere Koordinatorinnen Ingeborg Jakobi und Corinna Trinks freuen sich darauf, Sie kennenzulernen.
Kontakt per E-Mail: info@kinderschutzbund-fulda.de oder telefonisch: 0661 9016551

Neues vom Projekt BIG „Bunt is(s)t gesund – regional ist genial“

Im Modul 4 dreht sich alles um „Lebensmittel aus dem Supermarkt“. Beim Faktencheck in der Obst- und Gemüseabteilung eines tegut-Marktes in Fulda wurden die Kinder von der Fuldaer Zeitung und dem Hessischen Rundfunk begleitet. Lesen und Hören Sie selbst.

Bericht in der Fuldaer Zeitung am 27.09.2023

Zum Nachhören der Bericht im Hessischen Rundfunk

Ferienfreu(n)de auch 2024 wieder beim Kinderschutzbund Fulda

2024 bietet der Kinderschutzbund Fulda wieder eine Ferienbetreuung in allen Hessischen Schulferien an. Alle Termine im aktuellen Flyer und die jeweiligen Anmeldeformulare finden Sie hier.

de_DEGerman